Bergbaufolgelandschaft: Markkleeberger See

Bergbautechnikpark Großpösna

Herbst im Muldetal

Spitzi und Mäxle

In Höfgen

Schiffsmühle an der Mulde

Am Brauteich in Großpösna

Bergbautechnikpark u. Schleuse am See

 

Als Komparse bei der “Soko Leipzig”

Dreh zu Soko Leipzig - SEK
Soko SEK-Einsatz

“SEK-Lagebesprechung” heißt im Film: warten auf das Einsatzkommando der Regie
(Fotos: HS)

Eine Folge der ZDF-Serie “Soko Leipzig” wurde jetzt in einer alten Industriebrache in Leipzig-Engelsdorf gedreht. Es geht um äußerst kriminelle Machenschaften, und um diesen Banden das Handwerk zu legen brauchten die Soko-Mitglieder um Hajo Trautzschke (Andreas Schmidt-Schaller) die entsprechende Verstärkung: SEK-Einsatz war gefragt!

Da der Ermittlungserfolg diesmal nur durch den Einsatz von Schusswaffen zu erreichen war, erfolgte mein Einsatz ausnahmsweise mal nicht nur als Berater hinter dem Drehbuch oder Set, sondern als SEK-Mann vor Ort. Zusammen mit zwei aktiven Kollegen und drei im Umgang mit Waffen erfahrenen Zivilisten wurde ein Sondereinsatzkommando (SEK)-Trupp gebildet und zusammen mit Hajo Trautzschke und Tom Kowalski im alten Reichsbahnausbesserungswerk aufgeräumt.

Und ob das Gute letztendlich gesiegt hat, ist in der Folge “Das zweite Leben” zu erfahren (wird 2013 ausgestrahlt).

"SEK-Mann"

Nicht mehr ganz so fit wie ein echter SEK-Mann, aber Anzug und Weste passen noch ganz gut…