Bergbaufolgelandschaft: Markkleeberger See

Bergbautechnikpark Großpösna

Himbeeren im Garten

Leipziger Bankgebäude

Kleiner Mäxle - ganz groß

Dämmerung an der Alten Donau in Wien

 

Das Muldetal im Frühjahr

Ein Spaziergang entlang der Mulde zwischen Höfgen und Grimma. In der Wassermühle (Nicht zu verwechseln mit der Schiffmühle!) war Backtag, initiiert vom dortigen Mühlenverein. Neben den frisch gebackenen Brotlaiben gab es noch die wohlbekannten “Fettbemmen” und richtig toll schmeckenden Zuckerkuchen. So gestärkt ging es mit der kleinen Fähre auf die Nimbschener Seite der Mulde und Richtung Grimma. Dort über den Steg und auf der anderen Seite wieder Mulde aufwärts zurück nach Höfgen.

 wird überprüft von der Initiative-S