Bergbaufolgelandschaft: Markkleeberger See

Bergbautechnikpark Großpösna

Herbst im Muldetal

Spitzi und Mäxle

In Höfgen

Schiffsmühle an der Mulde

Bergbautechnikpark u. Schleuse am See

 

Torfkahnfahrt in Bremen – bei schönem Wetter kann das jeder…

Eine Torfkahnfahrt in der Hansestadt Bremen ist schon ein Erlebnis. Los geht’s am Torfkahnhafen in Findorff, gleich in der Nähe der Stadthalle und des Bürgerparks. Von dort aus starten die schwarzen Kähne in die Moore und Feuchtgebiete zwischen Blockland und Teufelsmoor
Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung (Tenor: den Namen des Käpt’ns brauchen sie sich nicht zu merken, er hört sowieso nur auf Skipper und wenn der Skipper am Sonntag sagt heute ist Dienstag, dann ist heute auch Dienstag – denn der Skipper hat immer recht) heisst es „Leinen los“ und eine rund zweistündige Fahrt nach Dammsiel beginnt.
Eisern haben die Teilnehmer, meisten teils IPA-Freunde der Verbindungsstellen Bremen und Bremerhaven, ausgehalten. Obwohl seit kurzem ja bekanntlich der Sommer begonnen hat, konnte man das heute nicht wirklich erkennen – alle Teilnehmer waren wasserdicht eingepackt und konnten somit die Sonne gar nicht so richtig sehen. Geschienen hat sie nämlich, nur halt ganz weit oben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert